Veranstaltung

Arbeitsorientierte und politische Grundbildung in der Arbeitswelt umsetzen

Fortbildung für Trainer*innen und Bildner*innen in Präsenz, 08.12.-11.12.2022

Die Arbeitswelt gewinnt als Ort für vielfältige Bildungs- und Gestaltungsprozesse zunehmend an Bedeutung. In den letzten Jahren ist durch die Auseinandersetzung mit arbeitsorientierter Grundbildung ein neues Bildungs- und Handlungsfeld in diesem Kontext entstanden. Immer mehr Arbeitgeber*innen sind für das Thema sensibilisiert und bieten ihren Mitarbeiter*innen Schulungen und Coachings an. Neben arbeitsorientierter Grundbildung kann vor allem politische Grundbildung dazu beitragen, nicht nur den und die einzelne*n in der Arbeitswelt zu stärken, sondern auch die demokratische Betriebskultur im Gesamten zu verbessern.

Für Trainer*innen und Bildner*innen ergeben sich neue Anforderungen in dieser Konstellation:

  • Wissen über das Handlungsfeld Arbeitswelt
  • Fachwissen und Kompetenzen über einzelne Berufsfelder
  • vielfältige methodische Kompetenzen für die Arbeit mit Einzelpersonen und Gruppen
  • zielgruppensensible Sprache

Ziel der Fortbildung ist es, die notwendigen Grundlagen für das eigenständige Gestalten und Umsetzen von arbeitsorientierten und/oder politischen Grundbildungsangeboten speziell in der
Arbeitswelt zu legen.

Inhalte der Fortbildung sind:

  • Was ist arbeitsorientierte bzw. politische Grundbildung?
  • Methodische und didaktische Grundlagen von Grundbildungsangeboten
  • Spezifika des Arbeitskontextes Unternehmen
  • Arbeit mit gering literalisierten bzw. gering qualifizierten Teilnehmenden
  • Methoden für Grundbildungsangebote

Die Fortbildung richtet sich an:

      A) Menschen die bereits Berufserfahrungen v.a. in Ausbildungsberufen haben und ihre berufliche Expertise mit pädagogischen Kompetenzen verknüpfen möchten.
      B) Menschen, die bereits in Bildungsbereichen tätig sind und sich in Bezug auf Grundbildung und den Kontext Arbeitswelt fortbilden möchten.
      C) Menschen, die gerade ein pädagogisches Studium absolvieren und ihr theoretisches Wissen erweitern und in der Praxis anwenden wollen.

Im Anschluss an die Fortbildung kann bei Bedarf und Interesse eine Zusammenarbeit mit Arbeit und Leben Hessen entstehen. Aktuell wird ein Pool an freien Mitarbeiter*innen aufgebaut, die Grundbildungsangebote für Arbeit und Leben Hessen umsetzen.

Die Fortbildung findet statt:

Ort: Evangelischen Akademie Frankfurt - Römerberg 9 - 60311 Frankfurt am Main

Zeit: Donnerstag, den 8.12.22 um 15 Uhr bis Sonntag, 11.12.22 um 13 Uhr

KOSTEN: Die Fortbildung ist kostenfrei und wird durch das Projekt BasisKomNet übernommen, finanziert durch das BMBF.


Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 20.11.22 per Email an brauneck@al-hessen.de


Weitere Informationen finden Sie unter:
www.aul-hessen.de
www.basiskom.net


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Arbeit und Leben Hessen
Ulrike Brauneck
brauneck@al-hessen.de